​​​​Pulox PO-900

Pulsoximeter PULOX PO-900 


Die Messung der Herzfrequenz und der Sauerstoffsättigung im Blut ist in vielen Bereichen und besonderen Situationen notwendig oder zumindest sinnvoll. Je nach Anwendung sollte das Pulsoximeter entsprechend ausgewählt werden, da die Vielfalt an Modellen sehr groß ist und nicht jedesPulsoximeter für jede Person die richtige Wahl darstellt. Während manche Personen mobil und sehr aktiv sind, sind andere in ihrer Mobilität stark eingeschränkt. Für mobile Personen eignet sich oft ein batteriebetriebenes Modell, während bei einer dauerhaften Überwachung der Herztätigkeit und der Sauerstoffsättigung ein stationäres Gerät mit sichererem und letztlich auch günstigerem Netzbetrieb die bessere Wahl ist. Doch auch für andere Anwendungen eignet sich ein stationäres Pulsoximeter wesentlich besser, wenn es beispielsweise mit einer anderen Anwendung kombiniert werden soll. Sollen die Vitalfunktionen etwa bei körperlicher Anstrengung überwacht werden, wie etwa beim Laufen auf einem Laufband oder der Nutzung eines ähnlichen Sportgeräts, dann ist die Person, die überwacht werden soll, ohnehin örtlich gebunden, weshalb ein stationäres Pulsoximeter bereits vollkommen ausreicht. Darüber hinaus kann ein stationäres Pulsoximeter auch an einen PC angeschlossen werden, welcher dann die gemessenen Werte aufzeichnet und eine detailiertere Auswertung ermöglicht. Das hier vorgestellte Pulsoximeter PULOX PO-900 ist genau so ein Gerät.

Pulox PO 900

Hier finden Sie den Pulsoximeter online!

Allgemeine Daten des PULOX PO-900

Mit einer Größe von 26,9 cm x 22,2 cm x 7,9 cm (L x B x H) und einem Gewicht von rund 1 kg ist dieses Pulsoximeter sehr robust und somit ideal für den stationären Einsatz geeignet. Das Pulsoximeter hat eine externe Messsonde zum Festklemmen an einem Finger. Diese ist über ein großzügig langes Kabel mit dem Gerät verbunden, kann jedoch bei Bedarf auch ausgestöpselt werden. Das Pulsoximeter PO-900 hat eine umfangreich aufgebaute Anzeige, welche auf mehrere Displays aufgeteilt ist. Neben jeweils einer Anzeige für die Herzfrequenz in Schlägen pro Minute (beschriftet mit bpm) und einer Anzeige für die Sauerstoffsättigung des Blutes in % SpO2, als reine Zahlenwerte, welche die wichtigsten Angaben sein dürften, gibt das Gerät auch Aufschluss über einige weitere Parameter bzw. bietet zu diesen Parametern deutlich detailiertere Informationen. Das Pulsoximeter hat eine Pulswertanzeige in Balkenform sowie eine Anzeige des pulsatilen Blutflusses (beschriftet mit PI%). Diese vier Anzeigen sind als einfache, deutliche, leuchtstarke LCD Displays angelegt.

Fähigkeiten und technische Daten des PULOX PO-900

Das Hauptdisplay ist als mehrfarbige OLED Anzeige ausgelegt. Hier wird vor allem die Herzfunktion als Welle angezeigt. Daneben werden auch die Sauerstoffsättigung und die Herzfrequenz angezeigt, wobei dies von den Einstellungen abhängig ist. Hier können Sie zwischen zwei verschiedenen Anzeigemodi wechseln. Im ersten Modus wird Ihnen lediglich die Herzfunktion als Welle angezeigt und mit der Sauerstoffsättigung nochmal als Zahl ergänzt, sowie einem einfachen Pfeil, der anzeigt, ob

die Sättigung steigt oder sinkt. Da diese Anzeige relativ kompakt ist und nur wenige Informationen enthält, wird ein Teil des Displays mit der Anzeige des Datums und der Uhrzeit gefüllt. Der zweite Modus ist deutlich komplexer. Hier wird die Herzfunktion als etwas kleiner angezeigte Welle dargestellt. Den Großteil der Anzeige füllt ein Diagramm, in dem die Herzfrequenz und die Sauerstoffsättigung als zwie Graphen gegen die Zeit aufgetragen ist. Im oben Bereich des Displays werden weitere kleine Symbole angezeigt, die mit bestimmten Einstellungen in Verbindung stehen, wie etwa Alarmfunktionen.

Sie können beispielsweise einen Alarm für Grenzwerte einstellen, sodass das Gerät Signaltöne von sich gibt, wenn die Herzfrequenz auf einen gefährlich hohen Wert steigt oder auf einen gefährlich niedrigen Wert fällt. Auch eine zu niedrige Sauerstoffsättigung können Sie sich über einen Alarm akustisch signalisieren lassen. Doch auch innerhalb eines gesunden Bereichs können Sie die Herzfrequenz als Ton signalisieren lassen, sodass jeder Herzschlag als Piepton ausgegeben wird. Neben der Festlegung der Alarmbereiche können Sie auch die Helligkeit des Displays einstellen und die Lautstärke in denen Signaltöne ausgegeben werden.


Die Stromversorgung erfolgt in der Regel über den Netzstecker mit Wechselstrom. Alternativ können Sie auch eine interne Stromversorgung nutzen. Dies ist vor allem bei einem Stromausfall oder bei temporär mobilem Einsatz eine wichtige Möglichkeit.

Der Messbereich der Herzfrequenz liegt bei 30 bis 250 Schlägen pro Minute. Die Sauerstoffsättigung kann in einem Bereich von 0 bis 100 % gemessen werden werden. Der PI Wert wird in einem Bereich von 0 bis 20 % ausgegeben.

Product Name

- professionelles Gerät zur Sauerstoffmessung

- höchste Genauigkeit

- einfache Bedienung 

Pulox PO-900 - Datenaufzeichnung über USB

Die größte Besonderheit des Pulsoximeters PULOX PO-900 ist seine Fähigkeit zum Aufzeichnen von Daten. Hierfür müssen Sie das Pulsoximeter über USB an einen PC anschließen. Die Einrichtung und die Aufzeichnung erfolgen über die mitgelieferte Software. Diese ist mit Windows 2000, XP, 7 und 8 auf jeden Fall kompatibel und kann eventuell auf anderen kompatiblen Betriebssystemen (wie etwa Linux über WINE) genutzt werden, wobei hierzu jedoch detailierte Herstellerangaben fehlen. Mit dieser Funktion haben Sie die Möglichkeit die Vitalfuktionen über einen längeren Zeitraum zu überwachen und zu visualisieren. Dies bietet Ihnen deutlich umfangreichere Möglichkeiten die Parameter zu überprüfen und mögliche Erkrankungen oder sonstige Unstimmigkeiten zu erkennen, die auf den ersten Blick aus punktuellen Messwerten nicht ersichtlich werden würden. Damit bietet das Pulsoximeter wesentlich mehr Möglichkeiten zur Überwachung der Vitalfunktionen und ist selbst für den professionellen medizinischen Einsatz sehr gut geeignet.

Lieferumfang

Im Lieferumfang des Pulsoximeters PULOX PO-900 sind folgende Dinge enthalten:

  • das Pulsoximeter PULOX PO-900 
  • die kabelgebundene externe Finger Messsonde - ein USB Anschlusskabel 
  • ein Netzkabel 
  • ein Ladekabel für den integrierten Akku 
  • eine CD mit der SpO2-Assistant Software 
  • eine deutschsprachige Bedienungsanleitung

Anwendungsmöglichkeiten des PO-200 Oximeters


Da das Pulsoximeter PULOX PO-900 sowohl über einen Netzstecker stationär, al auch temporär mobil über den integrierten Akku betrieben werden kann, eröffnen sich vielfältige
Nutzungsmöglichkeiten. Diese Vielfalt wird zusätzlich dadurch vergrößert, dass dieses Gerät die Aufzeichnung der gemessenen Daten ermöglicht. Hierdurch kann das Pulsoximeter nicht nur zuhause oder stationär in medizinischen Einrichtungen verwendet werden, sondern auch in der medizinischen und in der wissenschaftlichen Forschung sowie im sportlichen Bereich. Die Auswertung der aufgezeichneten Daten gibt wesentlich tiefgreifendere Einblicke in den Gesundheitszustand und die allgemeine körperliche Fitness der angeschlossenen Person. So können auch kleine Schwankungen des Gesundheitszustands frühzeitig erkannt und untersucht werden. Beim Training auf Fitnessgeräten

kann dieses Pulsoximeter dazu genutzt zu werden, ob die körperliche Auslastung zu niedrig ist, hoch genug ist oder ob sie sogar einen gesunden Wert übersteigt und das Training entsprechend der momentanen Fitness in kleineren Schritten angepasst werden sollte.

Pulox PO-900 Fazit


Bewertung:

4.3 / 5

Qualität

Anwendung

Preis